Maisernte auch bei Dunkelheit

Allgemeine Infos

In Deutschland wurde Mais im 16. und 17. Jahrhundert nur in Gärten klimatisch begünstigter Regionen wie der Rheingegend oder Baden gepflegt. Erst nachdem es 1805 und 1806 auf Grund einer Pflanzenseuche zu großen Ausfällen in der Kartoffelernte kam, begann man Maissorten zu züchten, die für das etwas strengere mittel- und norddeutsche Klima geeignet waren. Auch wenn in dieser Zeit Rezepte publiziert wurden, wie Mais für Suppen, Pudding, Kuchen, Brei und als Kaffee-Ersatz verwendet werden kann, diente Mais überwiegend der Grünfuttergewinnung.Die Anbauflächen blieben jedoch im 19. Jahrhundert gering und betrugen in Deutschland weniger als ein Prozent. Lediglich in Baden war der Anbau von Mais etwas verbreiteter. Erst in den 1970er Jahren wurden den mitteleuropäischen Standortverhältnissen angepasste Sorten entwickelt, so dass sich der Maisanbau hier stark ausweitete.

(Quelle: Wikipedia.de)

Unsere Leistungen in der Maisernte:

Mit unseren Maschinen können wir den Mais sowohl als Silage (GPS) verarbeiten oder auch dreschen. Dabei bieten wir den kompletten Service rund um die Maisernte an. Das beginnt mit dem ernten des Mais, abfahren mit mehreren Traktoren und Ladewagen bis hin zum festfahren der Silage. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Unsere Leistungen als Lohnunternehmen in der Region Stade - Buxtehude - Bremervörde

nach oben